In unserer Mittagspause von 13.00 bis 13,45 Uhr haben die Schüler neben dem Mittagessen die Möglichkeit, aus verschiedenen Angeboten auszuwählen, um sich ihre Zeit zu vertreiben:

Geschichten und Malen (Frau Langner):
Den Kindern werden Geschichten vorgelesen oder erzählen, welche sich an den Jahreszeiten orientieren. Dazu werden in entspannter Atmosphäre Mandalas ausgemalt.

Gesellschaftsspiele (Frau Fullert):
Die Schülerinnen und Schüler können in entspannter Atmosphäre Spielideen ausprobieren, und lernen dem Sieger den Sieg zu gönnen.

 Internet/Computer (Herr Tewes):
Die Schülerinnen und Schüler können selbständig und individuell an PowerPoint Präsentationen, Informatiksoftware (Scratch; Gimp) und an Lernprogrammen (Schnittpunkt + Lernwerkstatt, etc…) arbeiten. Sie dürfen auch im Internet surfen und lesen. Ein Webfilter sorgt dafür, dass die Schülerinnen und Schüler ausschließlich auf altersentsprechende Internetseiten zugreifen können.

Sportkäfig (Frau Kost):
Wenn die Kinder Bewegung brauchen, dann ist der Sportkäfig die richtige Adresse. Hier gibt es die Möglichkeit auf dem Schulhof beim Tischtennis, Fußball, Basketball, Seilchen springen usw. aktiv zu werden.

Gesellschaftsspiele (Frau Henke):
Die Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit in Kleingruppen (3-4 Perso-nen) verschiedene Gesellschaftsspiele auszuprobieren. Die Spiele sind so ausge-wählt, dass sie innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters von 25 Minuten beendet werden können. Die Kinder sind immer mit viel Freude bei der Sache, ausserdem werden oftmals neue Bekanntschaften geschlossen, da sich Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen zum spielen zusammen finden.

Fußball (Herr Winkler):
Je nach Gruppengröße wird entweder ein längeres Fußballspiel oder eine kleine Turnierform gespielt. Bei gutem Wetter wird der Kunstrase-Soccercourt genutzt, ansonsten gehen die Schülerinnen und Schüler in die Ballspielhalle.

Computer (Frau Pieper):
Hier können die Kinder an einem Kurs „Tastaturschreiben“ (10-Finger blind) teilnehmen, und lernen die Arbeit in der Lernwerkstatt kennen.

Entspannung (Frau Grüter):
Bei Mittagsangebot “Entspannung“ können die Kinder in ruhiger Atmosphäre und bei entspannender Musik abschalten und sich erholen. Hierfür stehen auch verschiedene Massagegeräte zur Verfügung.

Kartenspiele (Frau Naroska-Krause):
Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in der Gruppe verschiedene Kartenspiele zu erlernen, oder einfach in gemütlicher Runde ein Spielchen zu wagen. Sie können wählen zwischen MauMau, Shipo, Elfer raus und Romme. Mal sehen, wer der Kartenkönig/die Kartenkönigin ist.

Basketball (Herr Pfrepper):
Beim Basketball werden kleine Spiel- und Übungsformen zum Dribbeln, Passen und Werfen angeboten. Das Angebot findet in der kleinen Sporthalle statt, die von den Schülerinnen und Schülern natürlich nur mit Hallenschuhen betreten werden darf.

Selbstlernzentrum (Schüler):
Das Selbstlernzentrum beinhaltet eine kleine Leihbibliothek, mehrere Coputer-arbeitsplätze und eine Ruheecke. Die Kinder können sich hier mit einem Buch entspannen oder am Computer arbeiten. Wer möchte, kann sich einen Leseausweis drucken lassen, und bereits begonnene Bücher ganz einfach mit nach Hause nehmen. Die Bücher sind nach Themengebieten und Altersklassen sortiert, da ist bestimmt für jeden etwas dabei.